NWA-Schweiz
Verband Aktuell Fakten
  Mitglied werden | Spenden | Links | Kontakt | Inhalt drucken inhalt drucken

GreenLine01

GreenLine01

AKW Fessenheim

GreenLine01

TRAS schreibt an Ségolène Royal

L'ATPN écrit à la Ministre Ségolène Royal au sujet de la fermeture de Fessenheim et exige d'être informée sur le niveau de sûreté de cette centrale moribonde

20.11.2014 Communiqué de presse
14.11.2014 Medienmitteilung
30.10.2014 Demande d'informations à S. Royal
30.10.2014 Vorläufiger Antrag an S. Royal (deutsche Übersetzung)
30.09.2014 Annexe 1 - Tableau General
30.09.2014 Annexe 2 - Tableau Synoptique
                   Annexe 3 - ASN ECS Calendriers
03.11.2014 Demande préalable et gracieuse à ASN
03.11.2014 Vorläufiger Antrag an die ASN (deutsche Übersetzung)
Medienspiegel
15.11.2014 | Badische Zeitung | Fessenheim-Gegner wenden sich an Royal

GreenLine01

Auf einen BlickPK TrinkwasserstudieReferat MajerReferat Küppers

Referat Rechsteiner

 Referat Pestalozzi 1Referat Pestalozzi 2Referat KühniNext Clip Coming soonNext Clip Coming soon



GreenLine01

25.11.2014 | Schweiz | Energiestrategie 2050 | TRAS-Brief an alle Nationalrätinnen und Nationalräte

                                                                Nur eine beschränkte Laufzeit erzeugt Sicherheit und Wirtschaftlichkeit

25.11.2014 | Suisse | La stratégie énergétique 2050 | Lettre de l'ATPN à tous les Conseilleres nationaux

                                                                Seule une durée d’exploitation limitée garantit sécurité et rentabilité

25.11.2014 | Svizzera | Strategia energetica 2050 | Lettera dalla ATPN a tutti i membri del Consiglio nazionale

                                                                Solo una durata limitata di funzionamento assicura sicurezza e economicità

GreenLine01SCHWEIZER ATOMKRAFTWERKE GEFÄHRDEN DIE TRINKWASSERVERSORGUNG | DIE STUDIE VON TRAS
Zur Studie "Untersuchung möglicher Folgen eines schweren Unfalls in einem schweizerischen Kernkraftwerk auf die Trinkwasserversorgung" Öko-Institut Darmstadt im Auftrag von TRAS 2014
Zur Broschüre "Schweizer Atomkraftwerke gefährden die Trinkwasserversorgung" - Kurzfassung der Studie
Zur Medienmitteilung vom 24.9.2014, 12 Uhr

Communiqué de presse du 24 Septembre 2014 relatif à l’étude sur l’eau potable de l’ATPN :

"Fukushima" en Suisse: Interruption de l’approvisionnement en eau potable – Protection en cas d’urgence insuffisante

Trinkwasser-Broschüre Download

TRAS-TV: 24. September 2014 | TRAS-Pressekonferenz zur Trinkwasserstudie

Teil 1: Jürg Stöcklin | Begrüssung und Einführung | 9:13

Teil 2: Christian Küppers, Öko-Institut Darmstadt | Vorstellung der Studie | 12:00

Teil 3: André Hermann | Auswirkungen auf die Bevölkerung | Jürg Stöcklin | Résumé | 11:11

 

Medienspiegel

26.9.2014 | Neue Luzerner Zeitung | Atomunfall wäre Gefahr für Trinkwasser

25.9.2014 | SWR-Fernsehen | Atomunfall würde Trinkwasserversorgung gefährden

25.9.2014 | Lichtensteiner Vaterland | Atomunfall wäre Gefahr für Trinkwasser

25.9.2014 | Badische Zeitung | Atomunfall gefährdet Trinkwasser

25.9.2014 | Markgräfler Tagblatt | Atomunfall kann Trinkwasser gefährden

24.9.2014 | bluewin.ch | Trinkwasserversorgung gemäss Studie durch Atomunfall gefährdet

24.9.2014 | SRF1 Regionaljournal | Basler Trinkwasser gefährdet (ab 6:36 min)

24.9.2014 | Basellandschaftliche Zeitung | Ein Atomunfall in der Schweiz hätte schwere Folgen für unser Trinkwasser

24.9.2014 | Telebasel | 7vor7 (ab 4:42 min)

24.9.2014 | Basler Zeitung | Wie ein Atomunfall das Trinkwasser gefährdet

24.9.2014 | TV-Südbaden | Schweizer Atomunfall würde Trinkwasser in Südbaden verseuchen

24.9.2014 | 20 Minuten | Schweiz nicht gerüstet für AKW-GAU

GreenLine01

Donnerstag, 13. November 2014, 19 Uhr, Bürgerhaus Müllheim:
                          Bürgerinformation zur Situation der Atomkraftwerke in Frankreich

                          Matthias Keller zum maroden AKW Fessenheim

                          Aernschd Born (Geschäftsführer TRAS) zu den Klageverfahren gegen Fessenheim

SAMSTAG, 15. NOVEMBER 2014, 13 UHR, RATHAUSPLATZ NEUENBURG, DEMO GEGEN FESSENHEIM

GreenLine01

TRAS-Jahresversammlung und anschliessendes BEZNAU-HEARING:

Dienstag, 24. Juni 2014, Salzhaus, Schulthess-Allee 25, Brugg (Schweiz) Flyer 

Diese Dokumente des Beznau-Hearings sind online:

- Resolution der Mitgliederversammlung | Résolution de l’Assemblée générale de l’ATPN

- Medienmitteilung zur Mitgliederversammlung | Communiqué de presse de l'ATPN

- Medienmitteilung zum Beznau-Hearing

- Mediendokumentation zum Beznau-Hearing

- Referat Christian Küppers | Folien | hören DER FILM 11:59

- Referat Dieter Majer | Folien | hören | DER FILM 19:09

- Referat Markus Kühni | der Film | Folien | energisch.ch

- Referat Martin Pestalozzi | Folien | hören | DER FILM 1 - 14:23 | DER FILM 2 - 16:03

- Referat Dr. Rudolf Rechsteiner | Folien | hören | DER FILM 26:50

Das Hearing wurde filmisch aufgenommen. Die Clips kommen beizeiten.

Wir danken NWA-Aargau, SES und Greenpeace für die Unterstützung des Beznau-Hearings.

- 13.07.2014 | Prägnante Zusammenfassung und Kommentar von Jean-Pierre Jaccard

- 25.06.2014 | Badische Zeitung | Kritik an Atomaufsichtsbehörde

- 24.06.2014 | Beitrag der SWR Landesschau aktuell - 1:10

- 23.06.2014 | Blick | Vorschau

GreenLine01

Veranstaltungen

29.11.14 | 10:30 |  Strom erzeugende Heizungen statt Heizungstausch
                               Mini-BHKW neu mit Nahwärme. Beispiele! Mini-BHKW statt Etagenheizungen und fürs Gewerbe
                               Strom erzeugende Heizungen – Mini-BHKW statt Heizungstausch für Einfamilienhäuser und alle
                               Gebäude? Führungen ab ca 13:30 Mini-BHKW für EFH und MFH in Freiburg/Region
06.12.14 | 10:30 | Strom sparen aktuell für alle – es lohnt sich sehr! Vorträge, Fragen und Antworten
                  12:15 | Führung: Stromsparen für Haushalte und kl. Büros,  im Treffpunkt Freiburg
                  14:15 -16:45 : Bürger-Seminar: Stromsparen konkret und im Detail für Zuhause (anderer Saal)
GreenLine01AKW Fessenheim Störfall vom 9.7.2014 | Pressemitteilung von Bärbl Mielich vom 4.9.2014
AKW Fessenheim | Zusammenhänge
AKW Fessenheim Störfall vom 9.7.2014 | Brief der französischen Nuklear-Sicherheitsbehörde an EDF | en français
AKW Fessenheim Problemstörfall vom 9.7.2014 | Brief von Bärbl Mielich MdL an Minister Franz Untersteller

GreenLine01

Medienspiegel

31.10.2014 | Badische Zeitung | Drohnen über Frankreichs Akw: Unerwünschte Besucher

31.10.2014 | iwr | Unbekannte steuern Drohnen über Atomkraftwerke in Frankreich

30.10.2014 | Die Presse.com | Frankreich: Unbekannte Drohnen überflogen Atomkraftwerke

20.10.2014 | Badische Zeitung | Grüne beider Länder hoffen auf Hollande

20.10.2014 | Stimme Russlands | Fukushima: AKW-Betreiber meldet rekordhohen Cäsiumwert

19.10.2014 | NZZ | Der Fukushima-Faktor

19.10.2014 | TAZ | Stockholm stützt Vattenfall

16.10.2014 | contratom | Subventionen für AKW-Bau: Große Koalition nickt britische Atommilliarden ab

16.10.2014 | Badische Zeitung | Vattenfall verklagt Deutschland wegen AKW-Stilllegung

16.10.2014 | Badische Zeitung | Wendet sich Frankreich vom Atomstrom ab?

10.10.2014 | neueenergie | Erneuerbaren-Verbände wollen gegen Subventionen klagen

09.10.2014 | Badische Zeitung | Kommentar: Vorwärts in die Vergangenheit

09.10.2014 | Badische Zeitung | Steuerzahler bezuschussen neues Akw

01.10.2014 | Badische Zeitung | Bleibt das Akw Fessenheim aus Kostengründen in Betrieb?

01.10.2014 | Badische Zeitung | Kassiert Royal Hollandes Zusage?

29.09.2014 | Greenpeace Magazin | Stilllegung von Schrott-AKW Fessenheim ungewiss

17.09.2014 | Badische Zeitung | Atomtechnik-Experte zum Störfall in Fessenheim: "Kein gutes Licht"

25.06.2014 | NZZ | Energiekonzerne bedauern «unnötige» Änderung bei AKW-Entsorgungsfonds

25.06.2014 | Badische Zeitung | Beznau-Hearing, Kritik an Atomaufsichtsbehörde

24.06.2014 | Beznau-Hearing, Beitrag der SWR Landesschau aktuell - 1:10

23.06.2014 | Blick | Beznau-Hearing Vorschau

20.06.2014 | Badische Zeitung | Fessenheim: Zweifel an fristgerechter Schliessung wachsen

17.06.2014 | Badische Zeitung | Atomkraftgegner rechnen mit Beznau ab

06.06.2014 | Badische Zeitung | Hochrheinbürgermeister kritisieren Land wegen Nicht-Stellungnahme zum Atomendlager
27.05.2014 | Fernsehen SRF |
AKW Beznau muss auf neues Notstromsystem warten

GreenLine01

TRAS-BroschüreNEU!  DIE TRAS-BROSCHÜRE

 

7 GRÜNDE, WARUM DAS AKW FESSENHEIM SOFORT GESCHLOSSEN WERDEN MUSS
PDF
| Inhaltsübersicht


Die Medienmitteilung vom 19.3.2014

 

Bestellen! 12 Seiten, A5

Bis 20 Ex.: Pro Stück CHF 3.- / € 2.50 + Versand

Bis 100 Ex.: Pro Stück CHF 2.- / € 1.70 + Versand

Über 100 Ex.: Pro Stück CHF 1.- / € 0.80 + Versand

 

 

 

Sept raisonsNOUVELLE BROCHURE ATPN

 

Sept raisons majeures justifiant la fermeture immédiate de la centrale nucléaire de Fessenheim
PDF

 

Communiqué, 7.4.2014

 

Ordre ! 12 pages, A5

Prix unitaire hors frais d'envoi :

jusqu'à 20 exemplaires CHF 3.- / € 2.50

jusqu'à 100 exemplaires CHF 2.- / € 1.70

au-delà CHF 1.- / € 0.80

GreenLine01

19. Februar 2014

BUND-Medienmitteilung:

Baden-Württembergs Umweltminister verlangt von Frankreich Auskunft über Schäden in Fessenheim

GreenLine01

Juristische TRAS-Klagen gegen Schweizer Atomkraftwerke

Ende Januar 2014: Dossier der Aufsichtsbeschwerde gegen die AKW Leibstadt und Gösgen

Stand 15.8.2013: der Strafanzeige gegen Atomkraftwerke Gösgen und Leibstadt

Medienmitteilung vom 4.1.2013 / Déclaration de presse 4.1.2013

Dossier: Strafanzeige Gösgen und Leibstadt | Artikel 9.2.2014 Schweiz am Sonntag

GreenLine01

16.5.2013: L'ARRET / DAS URTEIL

L’arrêt rendu par la Cour Administrative d’appel de Nancy (en français)

Das Urteil des Verwaltungsgerichts in Nancy (deutsche Übersetzung)

GreenLine01

Wer ist MitgliedTRAS-Mitglieder sind 105 Gemeinden und Städte (davon 3 Landkreise),

16 Kirchgemeinden, 48 weitere Organisationen der oberrheinischen Region in Deutschland, Frankreich und der Schweiz (total 170 öffentliche Körperschaften + Organisationen)

sowie zahlreiche Einzelpersonen.       

GreenLine01

Wer ist MitgliedHier finden Sie frühere Beiträge dieser Seite.

Ici vous trouvez des messages précédents de cette page.

GreenLine01


Spende Strafklage Schweiz

Fünfliber

Zum Spendenkonto "Strafklage Schweiz"


GreenLine01


 

Willkommen beim Trinationalen Atomschutzverband TRAS

Bienvenue à l'Association Trinationale de Protection Nucléaire ATPN



TRAS will die Bevölkerung vor Atomrisiken schützen.

TRAS wurde 2005 gegründet. 

TRAS kämpft auf juristischem Weg für die Stilllegung des AKW Fessenheim.

TRAS bekämpft auf juistischem Weg die Schweizer Atomkraftwerke.

TRAS ist Mitglied der Allianz Atomausstieg.

atomausstieg.ch

 

TRAS/ATPN, Murbacherstrasse 34, 4056 Basel, Tel. 061 322 06 24, Mail
Die Geschäftsstelle ist in der Regel geöffnet Dienstag bis Freitag, 9-12 Uhr.